Mit Ayurveda und Yoga gesund durch dein Jahr

Wechselfußbäder

Diese haben eine vielfältige, positive Wirkung auf den Körper und können einfach, schnell und effektiv durchgeführt werden.

So fördern Sie die Durchblutung, stärken das Immunsystem, trainieren die Gefäße und können sogar Schlafstörungen wirksam bekämpfen.

Füllen Sie einfach zwei Gefäße, eins mit kaltem Wasser (nicht mehr als 18°C) und das zweite Gefäß mit warmem Wasser. Dabei sollte das warme Wasser eine Temperatur zwischen 36°C und 38°C betragen.

Halten Sie nun die Füße zunächst ganz entspannt etwa fünf Minuten in das Gefäß mit warmem Wasser. Anschließend tauchen Sie die Füße ins kalte Wasser für 10 bis 15 Sekunden.

Wiederholen Sie die Anwendung zwei bis drei Mal – wobei Sie das Wechselbad immer kalt beenden sollten.

Jetzt die Füße gut abtrocknen und für Wiedererwärmung sorgen (z.B. mit dicken Socken).

TIPP:

Falls Sie mit uns zusammen aus der Frühjahrsmüdigkeit heraus wieder in die Aktivierung von Körper und Geist kommen möchten, merken Sie sich schon einmal unser „Yoga Frühlings Special“ am Samstag, den 16.03.2024 von 10:00 bis 12:00 Uhr vor – mit vielen wertvollen Tipps für den Alltag.